BEEINDRUCKEND.: Aus der Toolbox eines Mentalisten. (German by Heiko Rieger,GreatLife. Books

By Heiko Rieger,GreatLife. Books

Menschen lesen, beeinflussen und programmieren können, das ist, was once viele Menschen sich heimlich wünschen. Vor allem wir Männer, wenn es darum geht, bei einer Frau zu landen. Ich behaupte: Das kann jeder! Als Mentalist beschäftige ich mich bereits seit über einem Jahrzehnt mit der Beeinflussbarkeit von uns Menschen. Erstaunliches habe ich dabei entdeckt, zum Beispiel wie sich Körpersprache zieldienlich nutzen lässt, wie guy psychologisch wirksam argumentieren kann oder wie guy mit hypnotischen Sprachmustern sein Ziel erreicht. In diesem Buch zeige ich Dir, wie auch Du mit diesen „Tricks of brain“ Dein Ziel erreichen kannst.
Begleite mich auf einem Abstecher in die Welt der Mentalmagier. Ich zeige Dir, wie guy Gedanken lesen kann, wildfremde Menschen auf der Straße in Trancezustände versetzt, ich erkläre Dir, wie Du mit Blitzhypnose experimentieren kannst oder wie Du Deine Ex zurückgewinnst. Alles, used to be Du für einen erfolgreichen Flirt brauchen wirst, habe ich Dir hier in einem Buch zusammengepackt.
Darüber hinaus verrate ich Dir Grundlagen-Know-how, woran Du zum Beispiel erkennen kannst, ob jemand lügt oder die Wahrheit sagt, used to be unsere Blickrichtung über unser Innenleben verrät oder used to be dafür verantwortlich ist, ob wir uns sympathisch finden oder nicht.
Alles in Allem ein Buch, das Deinen Blick schärfen, Deinen Horizont öffnen und vor allem eines, den Spaß am Flirten fördern wird – das zumindest hatte ich im Sinn.

Show description

Continue reading


Gelegenheit macht Liebe, Kleider machen Leute und der Teufel by Manfred Spitzer

By Manfred Spitzer

Ein Buch aus der Reihe 'Wissen & Leben'; hrsg. von Wulf Bertram. Am Anfang warfare das (Sprich-)Wort. Jeder kennt Sprichworte und setzt sie im Alltag ein, doch was once ist dran, an 'Gelegenheit macht Liebe' oder 'Kleider machen Leute'? Der Neurowissenschaftler und Philosoph Manfred Spitzer geht diesen beiden Redewendungen auf den Grund und zeigt, was once die Gehirnforschung zu ihnen zu sagen hat. Außerdem fragt er, warum blaues Licht schlaflos macht und der ständig im Hintergrund laufende Fernseher sprachlos. Er berichtet von Menschen, die lieber an zwei sich widersprechende Verschwörungstheorien glauben als an die Wahrheit, und von Menschen, die lieber zu Elektroschocks greifen als mit ihren Gedanken alleine zu sein. - Wenn Sie nun denken, dass das doch mit dem Teufel zugeht, dann sind Sie hier ebenfalls richtig, denn auch ihm ist ein Kapitel gewidmet. Und selbst gegen die neuerdings weitverbreitete Angst, etwas zu verpassen, weiß Spitzer Rat: Legen Sie das telephone zur Seite, fahren Sie den computing device herunter und lesen Sie ein Buch - wenn Sie sich darüber hinaus für Neurowissenschaften interessieren, doch am besten gleich dieses! key words: Hirnforschung, neurowissenschaftliche Experimente, Verhaltensforschung, Gesellschaftskritik, Bildung, Lernen, Kommunikation, Neurowissenschaft, digitale Medien, Psychologie, Medienkritik

Manfred Spitzer, Prof. Dr. Dr., studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, struggle Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and choice Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm. Spitzer ist Herausgeber der Zeitschrift »Nervenheilkunde« und leitet das von ihm gegründete »Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen« in Ulm. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und moderiert eine wöchentliche Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn.

Show description

Continue reading


Prelogical Experience: An Inquiry into Dreams and Other by Edward S. Tauber,Maurice R. Green

By Edward S. Tauber,Maurice R. Green

One of the foundational texts of interpersonal psychoanalysis, Prelogical Experience (1959) is a pioneering try and intricate an interpersonal conception of character that encompasses the nonpropositional, nonverbal size of human experience.  Prelogical methods, the authors carry, can't be consigned to infancy; particularly they form adventure all through existence and are particularly salient with regards to goals, emotion, conception, and the arts.


Of precise be aware is Tauber and Green's elaboration of the scientific scenario that grows out of an appreciation of prelogical experience.  In a amazing anticipation of latest considering, they procedure patient-therapist interplay when it comes to the continual alternate of "presentational info" by way of sufferer and analyst.  those information allow sufferer and therapist alike to "know" extra concerning the except can ever be expressed in propositional terms.


This point of view assigns an enormous position to what Piaget might time period "the cognitive subconscious" within the scientific process.  It likewise sustains a view of the countertransference - inclusive of the analyst's personal goals - as an important resource of presentational info concerning the patient.  As Donnel Stern notes in his advent, those and different insights "amount to an incredibly modern description of psychoanalytic treatment."

Show description

Continue reading


Hypno-analytische Teilearbeit: Ego-State-Therapie mit by Jochen Peichl

By Jochen Peichl

- used to be sind Ego-States? - Wo ist das Selbst im Modell der Persönlichkeitsteile? - Gibt es das »Innere Kind«? - Hat jeder eine a number of Persönlichkeit? - Wie kann guy mit einem durchdachten Modell der Persönlichkeitsteile therapeutisch arbeiten? Autor ist den Fachleuten bekannt durch Vorträge und seine erfolgreichen Bücher Thematisiert »Dissoziative Identitätsstörung« Arbeit mit Persönlichkeitsteilen ist im Fokus der Therapeuten.

Show description

Continue reading


Handbuch Qualität in der Aufstellungsleitung (German by Kirsten Nazarkiewicz,Kerstin Kuschik

By Kirsten Nazarkiewicz,Kerstin Kuschik

Wie sichern Sie die Qualität Ihrer Aufstellungsarbeit? Seit längerem gehört diese noch junge und wenig erforschte Methode zum methodischen Kanon in Therapie und Beratung. Ihre weite Verbreitung in Praxen, Institutionen und Organisationen verdankt sie ihrer Wirksamkeit. Doch wie kann guy die Qualitäten der Methode sichern? Wie wird guy selbst kompetent in der Aufstellungsleitung? Das Handbuch greift erstmals zentrale theoretische, methodische und praktische Fragen zu Qualitäten explizit in der Aufstellungsleitung auf und bietet Antworten auf fundierte Fragen.
Kirsten Nazarkiewicz und Kerstin Kuschik präsentieren einen aktuellen Überblick zu den vielfältigen Weiterentwicklungen in der Aufstellungsarbeit. Der erste Teil des Buchs beinhaltet Beiträge zum Qualitätsbegriff in der therapeutischen Arbeit und zum Stand der Qualitätsdiskussion in der Aufstellungsarbeit. was once ist eine geschulte instinct? Wie ist mit Wahrheiten umzugehen? Die Antworten sind mit Blick auf die häufig kritisierten spirituellen Dimensionen und Anwendungen von Aufstellungsarbeit von Bedeutung. Wie kann guy Aufstellungsleitung qualitativ hochwertig lernen? – lautet die Leitfrage der Beiträge im zweiten Teil. Der dritte Teil stellt einige der gängigen Formate und Methoden der Aufstellungsarbeit vor und befragt sie auf ihre je besonderen Qualitätsaspekte.
Indem das Handbuch Kriterien für eine qualitativ professionelle Leitung von Aufstellungen erarbeitet, leistet es einen wichtigen Beitrag für die Weiterentwicklung und Etablierung der Methode.
Der Band versammelt Beiträge von Hans-Dieter Dicke, Axel Doderer, Diana Drexler, Christiane Grabow, Rebecca Hilzinger, Klaus P. Horn, Barbara Innecken, Olaf Jacobsen, Birgit Theresa Koch, Alfred Köth, Kerstin Kuschik, Kirsten Nazarkiewicz, Malte Nelles, Olivier Netter, Frank Oberzaucher, Franz Ruppert, Alexander Sautter, Christiane Sautter und Bertold Ulsamer.

Show description

Continue reading


Social Psychology by Robbie Sutton,Karen Douglas

By Robbie Sutton,Karen Douglas

have you puzzled why a few individuals are drawn to one another? Or why a few of your pals are extra open to persuasion than others? probably you might have continually desired to know the way to inform if a person is mendacity to you?

Social Psychology is a dynamic new textbook that captures the energy of the self-discipline and its relevance to way of life, aiding you to reply to questions similar to those. With its designated insurance of vintage techniques in addition to rising parts, this is often the definitive advent to social psychology. additionally, cutting edge characteristic bins and interesting real-life examples might help you increase a number abilities that would be proper in your destiny profession.

Social Psychology:

  • takes an inclusive and open-minded examine key issues, incorporating various diversified viewpoints which are necessary to figuring out the self-discipline within the twenty first century
  • is written with a vast foreign point of view, masking vintage and modern study from all elements of the realm
  • includes numerous novel and vigorous good points, together with: 'blind spots in social psychology', 'student venture' positive aspects, and 'try it your self' routines
  • provides a bankruptcy devoted to the teachings and talents that may be realized from the learn of social psychology and the way you could observe those for your destiny experiences and career.

Social Psychology comes with a spouse site at www.palgrave.com/psychology/suttondouglas the place scholars and academics can discover a host of fine quality aiding materials.

Show description

Continue reading


The Psychoanalytic Study of Society, V. 19: Essays in Honor by L. Bryce Boyer,Ruth M. Boyer,Howard F. Stein

By L. Bryce Boyer,Ruth M. Boyer,Howard F. Stein

serious appreciations of George A. De Vos, a pioneer within the cross-cultural program of projective options (M. Suarez-Orozco, P. Lerner), and De Vos's personal recollections, are via contributions precise to the spirit of De Vos's technique. They contain an illustration of the usefulness of projective exams within the psychodiagnostic evaluate of schizophrenia (J. Stone, P. Wilson & B. Boyer); an exam of the function of historic occasions within the improvement of chinese language and jap character features (J. Connor); a evaluate of the impression of Freudian and Jungian inspiration in India (S. Kakar); and a learn of loss and grief in a group of the North American nice Plains (H. Stein).

Show description

Continue reading


Kindeswohlgefährdung - Diagnostik am Beispiel by Lisa Aberle

By Lisa Aberle

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, notice: 1,3, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, Sprache: Deutsch, summary: Fachkräfte unterschiedlicher Professionen werden häufig damit konfrontiert, das Vorliegen bzw. Eintreten einer Kindeswohlgefährdung einzuschätzen. Dieser Prozess gestaltet sich in den meisten Fällen als sehr schwierige, herausfordernde und eher unangenehme Aufgabe, da mit einer fälschlichen Feststellung beziehungsweise Nicht-Feststellung des Misshand-lungsrisikos ernsthafte Konsequenzen für type und Familie (bspw. eine grundlose Entziehung des Sorgerechts bzw. das Unterlassen einer Therapie bei einem misshandelnden Elternteil) erwartet werden können. Viele Fachkräfte fühlen sich mit dieser Machtposition bei der Entscheidungsfindung in der Praxis unsicher und stehen weiter unter enormem psychischen, aber auch gesetzlichen Druck: So kann es beispielsweise von der Qualität des Handels abhängen, ob weitere Gefährdungsereignisse abgewehrt, grundlose Trennungen zu entgehen versucht und allgemein förderliche Lebens- und Entwicklungsbedingungen für ein type bewirkt werden können. Dieses hohe Maß an Bedeutung professionellen Handelns hat in Deutschland und overseas eine in depth Diskussion ausgelöst, adäquate Verfahren zu entwickeln, mit dem Ziel, Kinder besser zu schützen und Fachkräften Instrumente an die Hand zu geben, auf die sie ihre Entscheidung stützen können. Bei der Ausarbeitung und Implementierung solcher (standardisierten) Vorgehensweisen hinkt Deutschland im internati-onalen Vergleich jedoch stark hinterher.
Ziel dieser Studienarbeit ist es daher, ausgewählte internationale Instrumente vorzustellen, die für die Bewältigung einzelner Einschätzungsaufgaben bei Verdacht auf Kindeswohlge-fährdung herangezogen werden können. Die zentralen Fragen, die in dieser Studienarbeit aufgegriffen werden sollen, lauten demnach wie folgt: Wie wird der Kinderschutz in anderen Ländern organisiert? Welche establishment ist d

Show description

Continue reading


Jerome S. Bruner beyond 100: Cultivating Possibilities by Giuseppina Marsico

By Giuseppina Marsico

This ebook celebrates the a hundredth birthday of Jerome S. Bruner, some of the most suitable students in modern psychology. It exhibits how Bruner’s oeuvre and contributions to psychology, schooling and legislation are nonetheless acceptable this present day and entire of unexplored percentages. the quantity brings jointly contributions from Bruner’s scholars and associates, all of whom use his legacy to discover the way forward for psychology in in Bruner’s spirit of interpretation. instead of being a trifling social gathering, the quantity indicates a “genuine curiosity for the emergence of the newness” and examines the possibilities of Bruner’s paintings in cultural psychology, discussing such innovations as ambivalence, intersubjectivity, goal, probabilities, and wonderment. Combining overseas and interdisciplinary views, this quantity tells the story of Jerome Bruner’s educational lifestyles and beyond.

Show description

Continue reading


Die Herz-Hirn-Connection: Wie Emotionen, Denken und Stress by Johann Caspar Rüegg

By Johann Caspar Rüegg

Ein Titel aus der Reihe Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram Wenn Emotionen zu Herzen gehen ... Wie reagiert unser Herz auf pressure? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Herzschwäche und melancholy? Und kann ein Herz tatsächlich 'brechen'? Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Psycho(neuro)kardiologie zeigen eindrucksvoll, wie stark unser Denken und Fühlen die Gesundheit von Herz und Kreislauf beeinflussen können und used to be dabei im Gehirn passiert. In seinem neuesten Werk belegt der renommierte Physiologe Johann Caspar Rüegg informativ und unterhaltsam, dass unser Herz nicht nur eine außerordentlich leistungsfähige 'Pumpe' ist, sondern auch ein sensibles Organ, das auf unser seelisches Erleben reagiert. Emotionen und Gedanken können uns im wahrsten Sinn des Wortes 'zu Herzen gehen': Es gibt einen Zusammenhang zwischen melancholy und Herzinsuffizienz, pressure kann sich auf Bluthochdruck auswirken und Trauer kann tatsächlich ein 'Broken-Heart-Syndrom' hervorrufen. Anknüpfend an sein erfolgreiches Werk 'Mind & physique' präsentiert Johann Caspar Rüegg ein neues besonderes Lesevergnügen - anregend, spannend und geistreich!

Johann Caspar Rüegg Prof. em. Dr. med., Ph. D., battle u.a. Ordinarius und Leiter des 2. Physiologischen Instituts der Universität Heidelberg; 1974 Adolf-Fick-Preis für Verdienste in Physiologie; seit 1985 Adjunct Professor in Physiologie an der Universität Cincinnati (Ohio); seit 1998 korrespondierendes Mitglied der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften; seit 2011 Ehrenmitglied der Deutschen Physiologischen Gesellschaft

Show description

Continue reading