Weltbank, Internationaler Währungsfond und by Michael Rehberg

By Michael Rehberg

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Wirtschaftspolitik, word: 1, Justus-Liebig-Universität Gießen (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die Politische Ökonomie, Sprache: Deutsch, summary: Diese Arbeit geht der Frage nach, wie die Prinzipien der Liberalisierung Verbreitung gefunden haben und welche Mechanismen zur Durchsetzung angewandt werden. Hierbei soll beleuchtet werden, welche Interessen diese Politik verfolgt und used to be die möglichen Auswirkungen sind. Dabei lenke ich meinen Fokus auf die drei bedeutenden Organisationen der Weltwirtschaft: Weltbank, Internationaler Währungsfond (IWF) und Welthandelsorganisation (WTO).
Zu Beginn gebe ich einen kurzen historischen Abriss. Nachfolgend liegt der Arbeit eine schematische Vorgehensweise zu Grunde. Das Untersuchungsschema ist in vier Teilbereiche aufgeteilt: der historische Hintergrund, die Organisationsstruktur, die Funktionsweise und die Interaktion mit NGOs. Mit diesem Schema beleuchte ich zuerst die Weltbank, dann den IWF abschließend die WTO.
Abschließend gebe ich aus den gewonnenen Erkenntnissen eine Antwort auf die oben gestellte Frage.

Show description

Continue reading


Fusionsfieber 2.0: Wie man eher, schneller und nachhaltiger by Max M Habeck,Fabian Frohn,Samy Walleyo

By Max M Habeck,Fabian Frohn,Samy Walleyo

intestine die Hälfte aller Fusionen scheitert. used to be machen erfolgreich zusammengewachsene Unternehmen anders? In diesem Buch identifizieren die Autoren die Schlüsselfaktoren eines erfolgreichen Fusionsmanagements. Anhand neuer Erfolgsfaktoren zeigen die langjährigen Fusionsexperten, wie supervisor bei geplanten Fusionen vorgehen sollten, wie die Integration ablaufen kann und was once dabei auf alle Beteiligten zukommt. Übersichtliche Zusammenfassungen und Fallbeispiele machen das Buch zu einem unverzichtbaren Begleiter bei Transaktionen mit anschließender Integration.

Show description

Continue reading


Relationship Telesales: Kundengewinnung und Beziehungspflege by Oliver Steiner

By Oliver Steiner

Trotz der Einführung des Vertriebs über das net, Social Media und der Perfektion der Direktmarketing-Instrumente manifestiert sich die Erkenntnis: Der gute alte Telesales bleibt eines der wichtigsten, zentralen Instrumente im Marketing-Mix. Doch nicht nur das: die Wachstumsraten sind ungebrochen, Telesales eignet sich auch hervorragend für Unternehmen der IT, den neuen Wachstumsbranchen.
Weiterhin bleibt Telesales wichtiges software für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen am Telefon. Doch zunehmend werden Wertschätzung dating advertising für den Telesales entdeckt. Denn die Erkenntnis wächst, dass auch im Telesales ein wertschätzender und ehrlicher Umgang mit den Kunden möglich ist, sowie immer weiter an Bedeutung gewinnt. Dies bedeutet nicht die Ausblendung jeglicher Verkaufstechniken, sondern der bewusste Umgang mit den eigenen Mitteln.
Gerade in Zeiten einer hohen Sättigung der Märkte, erhält der Telefonanruf als Verkaufs- und Bindungsinstrument eine steigende Bedeutung. Anderseits ist der Kunden erfahrener mit diesem device und hat bei schlechten Erfahrungen mannigfaltige Ausweichmöglichkeiten auf Produkte der Mittbewerber.

Die Qualität und Intensität der Beziehungen zum Kunden wird zu einem zunehmenden Erfolgsfaktor und damit steigt auch die Bedeutung des direkten Gesprächsinstrumentes Telefon im Telesales. Die Möglichkeiten der Gewinnung von Wiederholungskunden, Altkundenreaktivierung und Upgrading über das Telefon sollte nicht unterschätzt werden.
Um die Bedeutung eines wertschätzenden Telesales auch als Begrifflichkeit stärker zu vergegenwärtigen, habe ich diese neue shape des Telesales folgerichtig dating Telesales genannt: Neben dem Verkauf steht auch die erfolgreiche Bindung des Kunden im Mittelpunkt.

Show description

Continue reading


Die Glaubensgemeinschaft der Ökonomen: Essays zur Kultur der by Hans Christoph Binswanger

By Hans Christoph Binswanger

Mit jedem Tun - auch mit dem wirtschaftlichen - ist ein Glaube verbunden, ein Glaube an den Sinn dieses Tuns. Hinzu tritt eine Skepsis, eine Furcht vor dem Verlust dieses Sinns, wenn das Tun ins Leere geht, über das Ziel hinausschießt oder sogar das Gegenteil bewirkt von dem, was once eigentlich bezweckt conflict. In den vorliegenden Interpretationen des wirtschaftlichen Tuns, die um einige neue Artikel ergänzt wurden, werden sowohl der Glaube als auch die Skepsis dargestellt.

Show description

Continue reading


Bilanzierung von Mezzanine-Kapital nach HGB, IFRS und by Christian Bächer

By Christian Bächer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, notice: 1,7, Universität Bayreuth, 245 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die paintings der Finanzierung erlebt zurzeit in Deutschland einen Umbruch. Mezzanine-Kapital gewinnt im Vergleich zu den traditionellen Finanzierungsformen immer mehr an Bedeutung. Dabei handelt es sich genau genommen nicht um einen neuen development, sondern es ist eine Wiederentdeckung einer Finanzierungsform - sozusagen die Renaissance des Mezzanine-Kapitals, da schon vor mehr als a hundred Jahren mezzanine Finanzinstrumente bekannt waren. Bei Mezzanine-Kapital handelt es sich grundsätzlich um Finanzinstrumente, die Merkmale von Eigen- und Fremdkapital aufweisen.

In der wissenschaftlichen Diskussion und in der Finanzierungspraxis ist Mezzanine-Kapital inzwischen nahezu allgegenwärtig. Besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind die Formen mezzaniner Finanzierung wegen der verschärften Bewertung von Kapitalrisiken im Zuge der überarbeiteten Rahmenvereinbarung über die „Internationale Konvergenz der Eigenkapitalmessung und Eigenkapitalanforderungen" (Basel II) immer wichtiger geworden. Die Banken stellen für eine Kreditaufnahme höhere Anforderungen an die Unternehmen; vor allem wird durch die Einführung eines Ratingsystems, das im Rahmen von Basel II seit Anfang 2007 verpflichtend ist, die Vergabe der Kredite durch Banken an die Bonität bzw. Eigenkapitalbasis des Kreditnehmers geknüpft. Dies stellt den Mittelstand respektive die KMU vor große Probleme. Die „Kreditklemme" wird beispielsweise noch durch den wachsenden internationalen Wettbewerb zwischen den Banken, durch den Wegfall der Anstaltslast und der Gewährträgerhaftung bei Sparkassen und Landesbanken im Jahre 2005 und durch die seit Februar 2007 andauernde Finanzkrise noch verstärkt, denn besonders deutsche Unternehmen weisen deutlich niedrigere Eigenkapitalquoten im internationalen Vergleich auf.

Laut einer Studie von Siem

Show description

Continue reading


Erfolgreiches Change Management: Wie Sie Mitarbeiter by Martin Haberzettl,Sandra Schinwald

By Martin Haberzettl,Sandra Schinwald

Inhalt
Change administration könnte so einfach sein, wenn es da nicht einen entscheidenden "Störfaktor" gäbe: die (betroffenen) Mitarbeiter. Diese begrüßen ein Veränderungsprojekt selten mit vorbehaltslosem Applaus. Vielmehr dominieren Misstrauen, mangelnde Motivation, Zweifel an Sinn und Zweck des Projektes und offene oder verdeckte Ablehnung. Führungskräfte können Veränderungen jedoch nur dann zum Erfolg führen, wenn sie sich den Themen ihrer Mitarbeiter stellen. Dadurch werden Betroffene zu Beteiligten. Dieses Buch zeigt,
- wie Führungskräfte ihre Mitarbeiter erreichen und für die Veränderung gewinnen können,
- wie sie Befürchtungen und Widerstände der Mitarbeiter aufgreifen und berücksichtigen können,
- wie sie auf individuelle Eigenheiten ihrer Mitarbeiter eingehen und diese nutzen können,
- wie sie ihr crew auf Erfolgskurs bringen können und
- wie sie sich selbst so weit als möglich mit dem gewünschten Wandel identifizieren können, um als glaubwürdige Vorbilder zu wirken.
Verkaufsargument
- Das Buch bietet einen schnellen und kompakten Überblick über die wichtigsten Strategien, Hindernisse und Schwierigkeiten bei Veränderungsprozessen.
- Es liefert detailliertes und konkretes information, wie diese Strategien im beruflichen Alltag umgesetzt werden können.
- Es hilft Menschen ohne Vorkenntnissen, Veränderungsprozesse zu verstehen. Dies ermöglicht, zu beurteilen, welche Strategie wann, wo und bei wem optimum eingesetzt werden kann.
zu den Autoren
Dipl.-Psych. Martin Haberzettl, Organisationsentwickler, coach und trainer, hat langjährige Erfahrung in der Begleitung von Veränderungsprozessen. Sandra Schinwald-Haberzettl, Wirtschaftstrainerin und trainer, mit langjähriger Erfahrung als Führungskraft.
Zielgruppe
Das Buch wendet sich an Führungskräfte, Projekt- und Abteilungsleiter, Inhaber und Geschäftsführer sowie an alle, die an Veränderungsprozessen beteiligt sind.

Show description

Continue reading


"Corporate Social Responsibility" in Deutschland und by Clemens Rasch

By Clemens Rasch

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Allgemeines, observe: 1,5, Christian-Albrechts-Universität Kiel, Sprache: Deutsch, summary: Wieso steht das Konzept der company Social accountability (CSR) in Ländern wie Frankreich und Deutschland, die beide durch ein ausgeprägtes approach staatlicher Wohlfahrt charakterisiert sind, so hoch im Kurs, dass sich die Regierungen beider Länder damit befassen, different Organisationen und Vereinigungen gegründet wurden, um CSR in die Tat umzusetzen? Diese Frage ist nicht trivial, denn beide Wohlfahrtsstaaten nehmen für sich in Anspruch, u.a. sozial gerecht zu sein bzw. nach sozialer Gerechtigkeit zu streben und entsprechende Absichten in gesetzlichen Regelungen zum Ausdruck gebracht zu haben. Wenn dem so ist, wozu bedarf es dann der company Social accountability? Diese Frage soll im Verlauf der vorliegenden Arbeit u.a. vor dem Hintergrund des institutionellen preparations wie es in Deutschland und Frankreich zu finden ist, beantwortet werden.

Show description

Continue reading


Corporate M&A: Reifegradmodell und empirische Untersuchung by Moritz Kübel

By Moritz Kübel

Parallel zur Entwicklung in der Praxis hat M&A seit den 1960er Jahren auch in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung zunehmend Beachtung erfahren. Wurden Unternehmensakquisitionen und deren wirtschaftliche Auswirkungen zunächst hauptsächlich aus finanzökonomischer Perspektive analysiert, so existieren inzwischen zahlreiche Untersuchungen aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen und Forschungsperspektiven (z.B. Institutionenökonomik, Verhaltensökonomik, Lernforschung und Managementforschung). Insgesamt sind die Forschungsergebnisse zu M&A aber sehr fragmentiert, inkonsistent und lückenhaft. Es besteht nach wie vor großer Bedarf an weiterer empirischer Forschung, um die Erfolgsfaktoren von Unternehmenszusammenschlüssen besser zu identifizieren und relevante Praxisempfehlungen ableiten zu können.
 
Die vorliegende Untersuchung ist fokussiert auf die Unternehmensebene als die relevante Betrachtungsebene und analysiert Charakteristika der akquirierenden Unternehmen. Forschungsziel ist ein theoriegeleiteter und empiriebasierter Beitrag zum wissenschaftlichen Verständnis von Serial Acquirern und zur Verbesserung ihres Leistungsvermögens in der Praxis. ​

Show description

Continue reading


Renovieren und Modernisieren - inkl. Arbeitshilfen online: by Georg Hopfensperger,Stefan Onischke

Das Thema Energiekosten wird immer wichtiger. Mit geeigneten Mitteln können Immobilieneigentümer jedoch den Energieverbrauch senken, so mittel- und langfristig Kosten sparen und den Wert ihrer Immobilie steigern. Die beiden Autoren, langjährige Experten für Haus und Grund München, erläutern Lösungen für häufige Umsetzungsprobleme.

Sie zeigen Schritt für Schritt, worauf bei Renovierung und Modernisierung zu achten ist. Sie berücksichtigen dabei nicht nur die Vorgaben der neuen EnEV 2014, sondern auch die neuen Pflichten für Vermieter.

 

Inhalte:

  • Grundbegriffe zu Energie und Recht für Vermieter und Eigentümer.
  • Den Immobilienwert steigern - durch Modernisierung Kosten sparen.
  • Die energetische Sanierung einer vermieteten Immobilie: Mieterhöhung und Mietminderung.
  • Renovierung und Modernisierung in der WEG: die rechtliche Seite.
  • Neue Pflichten durch die EnEV 2014: der Energieausweis.

 

Arbeitshilfen online:

  • Checklisten.
  • Mustertexte.
  • Gesetzestexte.