Fünf Minuten Mathematik: 100 Beiträge der Mathematik-Kolumne by Ehrhard Behrends

By Ehrhard Behrends

Das Buch enthält einen Querschnitt durch die moderne und alltägliche Mathematik. Die a hundred Beiträge sind aus der Kolumne "Fünf Minuten Mathematik" hervorgegangen, in der verschiedene mathematische Gebiete in einer für Laien verständlichen Sprache behandelt wurden.  Der Leser findet hier den mathematischen Hintergrund und viele attraktive Fotos zur Veranschaulichung der Mathematik. Für die Neuauflage wurde der textual content aktualisiert und ergänzt; anhand von QR-Codes können zu verschiedenen Themen kurze Filme bei Youtube abgerufen werden.

Show description

Continue reading


Zukunft aus Landschaft gestalten: Stichworte zur by Hubertus Fischer (Hg.),Hubertus Fischer

By Hubertus Fischer (Hg.),Hubertus Fischer

Wie kann guy Zukunft aus Landschaft gestalten und welchen Beitrag kann dazu die Landschaftsarchitektur leisten? Auf diese Fragen versucht der Band eine Antwort zu geben. Bald vierzig Expertinnen und Experten entwickeln ihre Gedanken zu Stichworten wie "Fragment" und "Freiraum", "Heimat" und "Horizont", "Wald" und "Wasser". Die Idee zu dem Buch entstand in einem Gespräch mit Bernard Lassus. Sie hat Professionen der Landschaft zusammengeführt und neue Ideen produziert. Von der "Imagination" als Provokation der Landschaftsarchitektur hat guy bisher wenig, von der "Fraktalen Geometrie" als Neuansatz in der Gartenkunst noch gar nichts gehört. Der Band regt zur Fortschreibung an.Mit Beiträgen von: Gerd Aufmkolk, Werner Durth, Hans Jörg Duvigneau, Johannes Dziadek, Inken Formann, Anette Freytag, Christophe Girot, Gert Gröning, Stephanie Hennecke, Almut Jirku, Karsten Jørgensen, Peter Kees, Albert Kirchengast, Kaspar Klaffke, Thomas Kluge, Reinhard Komar, Stephanie Krebs, Hansjörg Küster, Bernard Lassus, Elisabeth Merk, Sarah Michaelis, Günter Nagel, Bettina Oppermann, wire Panning, Martin Prominski, Florian Rüger, Sören Schöbel-Rutschmann, Hille von Seggern, Christiane Sörensen, Johannes Stoffler, Sigrid Thielking, Donata Valentien, Udo Weilacher, James L. Wescoat Jr., Sophie Wolfrum, Joachim Wolschke-Bulmahn, Brigitte Wormbs, Gesa Ziemer

Show description

Continue reading


Vom Vertriebsingenieur Zum Market-Ing.: Kunden Gewinnen mit by Sieghard H. Marzian

By Sieghard H. Marzian

Den hohen Investitionen im advertising steht häufig ein geringes Kostenbewußtsein bzw. Controlling gegenüber. Anhand einer Kundenertragswert-Analyse untersuchen die Autoren den "Lebenszyklus" eines Kunden besonders im Invest-Bereich. Die Praxis-Informationen helfen Unternehmen, ihre Kosten in einem angemessenen Rahmen zu halten und liefern dem Vertriebsingenieur das information zur optimalen Kundenbearbeitung.

Show description

Continue reading


Was ist Deutsch?: Die Entwicklung der sprachlichen by Utz Maas

By Utz Maas

Unsere Sprache ist kein Erbe, das uns die Vorfahren überlassen haben. Die deutsche Schriftsprache ist das Ergebnis einer jahrhundertelangen Spracharbeit in einem sprachlich heterogenen gesellschaftlichen Raum, in dem sich eine bürgerliche Gesellschaft mit ihrer Nationalsprache herausgebildet hat.
Diese Spracharbeit hatte zwei Seiten: die Integration der gesellschaftlich heterogenen Bevölkerung und die Auseinandersetzung mit der lateinischen Bildungssprache. Die gegenwärtig so heftig debattierten Fragen, die sich um den Gegensatz des Eigenen und des Fremden drehen, gehören in diese Entwicklung: der Prozess der Spracharbeit ist nicht abgeschlossen. Eine solche Sichtweise verlangt eine historische Vergewisserung. Diese will das Buch möglich machen, indem seine Darstellung von den heutigen Verhältnissen zur germanischen Frühzeit zurückgeht, und die Sprachentwicklung anhand von ausgewählten Quellen veranschaulicht.

Show description

Continue reading


Flugzeugtriebwerke: Grundlagen, Aero-Thermodynamik, ideale by Willy J.G. Bräunling

By Willy J.G. Bräunling

Das Buch bietet die in der Fachliteratur umfassendste Behandlung aller wichtigen Fragen zu Flugzeugtriebwerken und Gasturbinenantrieben. Eine leicht verständliche Einführung in die Aerodynamik und Thermodynamik hilft Lesern, die Grundlagen der Technik und verschiedene Triebwerkstypen besser zu verstehen. Neu hinzugekommen sind Abschnitte zu realen Triebwerkskreisprozessen und Triebwerkssystemen. In der 3., vollständig überarbeiteten Auflage werden auch neuere Triebwerkstypen wie das Wärmetauschertriebwerk vorgestellt.

Show description

Continue reading


Industrielle Verlagerungsprozesse der Bekleidungs- und by Jenny Filon

By Jenny Filon

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, be aware: 2,3, Universität zu Köln (Geographisches Institut), Veranstaltung: Hauptseminar Geographische Entwicklungsforschung, Sprache: Deutsch, summary: Ob T-Shirts, Hosen oder Kleider, Schuhe, Taschen oder Reitsportartikel; nahezu jeder Bewohner der westlichen Industrienationen kommt zwangsläufig in Berührung mit Artikeln, deren Innovation und Produktion zwar im eigenen Land organisiert, die aber weit weg im fernen Asien gefertigt wurden. „Made in Bangladesh“ oder „Made in India“ – so steht es heutzutage auf den Etiketten zahlreicher Kleidungsstücke und quickly jedes große Kaufhaus hat Bekleidungs- oder Lederwaren aus diesen Regionen in seinem Sortiment. Denn billige Arbeitskräfte und niedrige Umweltauflagen führen heute zu einer weltweiten Produktionsverlagerung in die Länder des Südens, die sich davon wohl mehr erhoffen als eine zerstörte Natur oder eine ausgebeutete Bevölkerung.
Die Folgen dieser industriellen Produktionsverlagerungen sind verheerend. Schlechte Arbeitsbedingungen und gravierende Umweltbelastungen, die sich auf die Gesundheit der Bevölkerung ausweiten, belasten die Produktionsländer und ihre Bewohner.
Doch ungeachtet dessen, geht es den international agierenden Unternehmen um eine Verbesserung der „Effizienz“, die sowohl den Unternehmen selbst als auch den Konsumenten zu Gute kommt - billige Produkte aus Fernost haben Konjunktur.Das führt in Zeiten der Globalisierung vermehrt zur Entwicklung neuer Strategien, die eine neuartige Einbindung der Entwicklungsländer in die Produktionsprozesse miteinschließen und letztendlich zu einem weltweiten Umbau der Nord-Süd Beziehungen in der Weltwirtschaft führen - employer im Norden und Produktion im Süden durch den Aufbau globaler Wertschöpfungsketten.

Doch was once sind diese neuen Verflechtungen und used to be bedeuten sie für die Entwicklungsländer ?

„Entwicklungspolitische probability oder Begrenzung lautet damit die letztendlich hervorstechende Frage“ (Schamp 2008:4).

Diese Ausarbeitung widmet sich dieser Frage im Folgenden anhand zweier Beispiele und versucht zu beleuchten, inwieweit industrielle Verlagerungsprozesse insbesondere der Bekleidungs- und Lederwarenindustrie, als Anstoß für Entwicklungsprozesse in den Entwicklungsländern dienen können oder inwiefern die Risiken und sozialen, sowie umweltbedingten Kosten für diese Länder überwiegen?
Stellt die weltweite Arbeitsteilung im Zeichen der Globalisierung, einen Fluch oder aber einen Segen für die Länder des Südens dar?

Show description

Continue reading


Warum deine Freunde mehr Freunde haben als du: 16 by Christian H. Hesse

By Christian H. Hesse

Was Sie vor sich haben, ist ein leicht verständliches Buch über die faszinierende Berechnung des Zufalls. Auch der Zufall ist nicht regellos. Auch der Zufall hat seine Eigenschaften und befolgt Gesetze. Davon handeln die bebilderten Gedankenreisen dieses Textes. Das quickly formelfreie Lesebuch enthält sixteen unterhaltsame Episoden über die Mathematik von Wahrscheinlichkeiten und Statistiken.

Zwischen seinen beiden Deckeln vereinigt es in lockerer Darreichungsform Themen wie diese:

  • Womit begann das Rechnen mit Zufällen?
  • Wie lassen sich Zufallseinflüsse positiv nutzen?
  • Wann  ist Kühnheit besser als Vorsicht?
  • Warum ist das Leichte nicht immer leichter als das Schwere?
  • Warum ist Fußball zur Hälfte ein Glücksspiel und wie kann guy dem Fußballgott in die Karten schauen?
  • Warum sind todsichere Spielsysteme beim Roulette leider doch nicht todsicher?

Diese und mancherlei andere Fragen werden in dem vergnüglich zu lesenden Sachbuch beantwortet. Es ergänzt den SchnellerSchlauerMacher für Zufall und Statistik vom selben Verfasser.

Show description

Continue reading


Schätzen, Messen, Ordnen. Die Vertreter von Volumen-Größen by Sandra Kappelhoff

By Sandra Kappelhoff

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Mathematik - Mathematik als Schulfach, , Veranstaltung: Mathematikunterricht, Fachseminar Mathematik, Sprache: Deutsch, summary: Der Unterrichtsentwurf handelt von dem handlungsorientierten Zugang zu Größenvorstellungen. Die Kinder lernen verschiedene Repräsentanten kennen, sie zu ordnen und zueinander in Beziehung zu setzen.

Show description

Continue reading


Elemente der empirischen Teleologie (German Edition) by Paul Cossmann

By Paul Cossmann

"Gegenstand der Erfahrungswissenschaften sind die notwendigen Zusammenhänge im Sein und Werden der Dinge, der physischen
wie der psychischen. Nicht einzelne Tatsachen, auch nicht das zufällige Nebeneinander und Nacheinander bilden das Objekt der
wissenschaftlichen Forschung. Jene notwendigen Zusammenhänge nennt guy auch Naturgesetze; die Subsumption eines Tatbestandes unter ein Gesetz heisst Erklärung des Tatbestandes, die Subsumption eines Gesetzes unter ein allgemeineres Gesetz heisst Erklärung des spezielleren Gesetzes. Es sind additionally nur verschiedene Ausdrücke für den selben Gedanken, wenn wir die Aufgabe der Erfahrungswissenschaften dahin bestimmen: dass sie die Erkenntnis notwendiger Zusammenhänge oder von Naturgesetzen anstreben, oder dass sie die Natur erklären wollen." [...]

Mit „Elemente der empirischen Teleologie“ legt Paul Nikolaus Cossmann eine detaillierte Einführung in die Thematik vor. Ausführlich erläutert Cossmann den Gegenstand der Erfahrungswissenschaften und erarbeitet eine Definition. Um diese zu untermauern führt er zudem verschiedenen teleologische Naturgesetze an sowie Methoden zu deren Erforschung.
Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1899.

Show description

Continue reading


Die Theorie der zentralen Orte nach Christaller (German by Vincent Große

By Vincent Große

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Wirtschaftsgeographie, word: 2,3, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Geowissenschaften), Veranstaltung: Unterseminar Wirtschaftsgeographie, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Suche nach Antworten und Gesetzmäßigkeiten, warum Städte groß oder klein sind, wo, warum und wie viele entstanden und nach welchem Ordnungsprinzip sie sich bildeten, verfasste Walter CHRISTALLER im Jahre 1933 seine bedeutende wirtschaftsgeographische Studie "Die zentralen Orte in Süddeutschland“. Diese legt eine deduktive Theorie dar, die anschließend am Beispiel Süddeutschland zur Anwendung kommt. „…die Theorie hat eine Gültigkeit, ganz unabhängig davon, wie die konkrete Wirklichkeit aussieht,…“ (CHRISTALLER 1933).
Die Zentrale Orte Theorie will Standorte absatzorientierter Unternehmen, insbesondere des tertiären Wirtschaftssektors, erklären.
Das Originalwerk von 1933 liegt dieser Arbeit zu Grunde; die Ausführungen sollen sich insbesondere darauf stützen. Sekundärliteratur wurde nachrangig und in geringem Umfang benutzt.

Show description

Continue reading