Das Geld als Motiv in Arthur Schnitzlers Monolognovelle by Daniel Schürmann

By Daniel Schürmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 1,0, Universität Kassel (Institut für Germanistik), Sprache: Deutsch, summary: Wenn Arthur Schnitzlers Monolognovelle Fräulein Else im Rahmen einer literaturwissenschaftlichen Arbeit unter dem Gesichtspunkt eines Geldmotivs zu interpretieren ist, rekurrieren die Begriffe des Interpretaments auf zumindest dreierlei Problemkomplexe, die sich mit folgenden Fragestellungen kennzeichnen lassen: used to be ist Geld; was once ist ein Motiv; wie oder als used to be ist ein Geldmotiv in der sogenannte 'Monolognovelle' Fräulein Else zu denken?

Die folgenden Ausführungen stellen den Versuch dar, in der dritten Frage eine Konkretisierung zu leisten, wobei die Gegenstände der beiden ersten nur insoweit theoretisch fundiert werden, als es sie geeignet macht, sich in der Darstellung des Themas als heuristisches Mittel umzusetzen. Die Darstellungsmethode beruht auf der Annahme, dass das Ich seinem inneren Antrieb nach im Geld ein Objekt zur Identifizierung vorfindet. Als Motiv wird zunächst die Quelle eines Drangs und als Geld ein dem subjektiven Drang vorstehendes Bild aufgefasst. Der Motivbegriff kommt zum Tragen, insofern von ihm her die Handlungsstruktur der Novelle aufgrund von Widersprüchen zu beschreiben ist, die im Geldbegriff angelegt sind. Dass das Geldmotiv aber in dieser Weise als Chiffre der Umsetzung eines inneren Drangs aufgefasst wird, trägt dem Umstand Rechnung, der im Begriff von der Monolognovelle enthalten ist.

Show description

Read or Download Das Geld als Motiv in Arthur Schnitzlers Monolognovelle "Fräulein Else": Vom Eros oeconomicus und der schamlosen Kanaille vom Cimone della Pala (German Edition) PDF

Best language, linguistics & writing in german books

"I travel to discover other states of mind": Identität und Reise in V. S. Naipauls "The Enigma of Arrival" und "A Way in the World" (German Edition)

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Anglistik - Literatur, notice: 1,3, Universität Hamburg (Institut für Anglistik und Amerikanistik), sixty six Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: V. S. Naipauls Texte sind Geschichten, die um die Möglichkeit von Identität kreisen in einer Welt, in der die Moderne einen unwiderruflichen Bruch geschaffen hat zwischen der Wahrnehmung der Welt und der Rolle des Menschen in ihr.

Friedrich Schiller: Sehnsucht - Wie sind primäre und sekundäre Bedeutungsebene miteinander verbunden? (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, observe: 2,0, Universität zu Köln (Institut für deutsche Sprache und Literatur), Sprache: Deutsch, summary: In dem vorliegenden textual content wird das Gedicht „Sehnsucht“ von Friedrich Schiller analysiert, interpretiert und zum Schluss die zugrundeliegende Fragestellung „Wie sind primäre und sekundäre Bedeutungsebene miteinander verbunden“ beantwortet.

„L´espoir“ von Malraux und „Pilote de guerre“ von Saint-Exupéry: Denken und Handeln in Zeiten des Krieges (German Edition)

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Romanistik - Französisch - Literatur, word: 1,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Romanisches Seminar), Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit analysiert und vergleicht die beiden Werke von Malraux und Saint-Exupéry unter der Fragestellung, wie die in Erscheinung tretenden Personen und Personengruppen in Zeiten des Krieges denken und handeln.

Religiöse Motive in Graham Greene's Romanen "Monsignor Quixote", "The Heart of the Matter" und "The Power and the Glory" (German Edition)

Examensarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Anglistik - Literatur, observe: sehr intestine, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, summary: In diesem einleitenden ersten Kapitel soll zunächst kurz auf Greenes Lebenswerk als Künstler und Zeitzeuge im Gesamtzusammenhang seiner schriftstellerischen Arbeit allgemein eingegangen werden, um dann auf spezifisch religiöse und katholische Aspekte zu sprechen zu kommen.

Extra resources for Das Geld als Motiv in Arthur Schnitzlers Monolognovelle "Fräulein Else": Vom Eros oeconomicus und der schamlosen Kanaille vom Cimone della Pala (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.07 of 5 – based on 28 votes