„Good Governance“: Modebegriff oder neues by Sylvia Stützer

By Sylvia Stützer

Projektarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Entwicklungspolitik, be aware: 2,7, Freie Universität Berlin (Politikwissenschaft), Veranstaltung: Projektkurs: „Problematische Staatlichkeit“, Sprache: Deutsch, summary: Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist das Versagen und Scheitern von Staatlichkeit auf die schedule aller entwicklungspolitischen Akteure gerückt. Angesichts der Erkenntnis, dass Staatszerfall auch die Sicherheit und Freiheit westlicher Gesellschaften bedroht, ist klar, dass die Entwicklungspolitik sich dieser Herausforderung stellen und gegebenenfalls ihre traditionellen Verfahrensweisen modifizieren muss. Länder, die durch Staatsversagen blockiert oder bereits vom Staatszerfall geprägt sind, bieten dem transnationalen Terrorismus Rückzugs- und Organisationsräume, Bürgerkriege führen zu massiven Flüchtlingsströmen und die unkontrollierte Proliferation von Waffen stellt eine erhebliche Sicherheitsbedrohung dar.
Seit Beginn der 90er Jahre hat sich aufgrund der spürbar wachsenden Tendenz zum Staatsverfall, unter der Vordenkerrolle der Weltbank, bei allen entwicklungspolitischen Akteuren die Erkenntnis durchgesetzt, dass der Mangel an „Good Governance“, mit ihren Kernelementen Rechtsstaatlichkeit, Rechtssicherheit, Rechenschaftspflicht der Machteliten und Korruptionsbekämpfung, als Hauptursache für Politikversagen und Zerfallsprozesse von Staaten ins Zentrum der entwicklungspolitischen Zusammenarbeit zu rücken ist.
Doch schlägt sich diese Einsicht in den neueren Entwicklungskonzepten nieder? Wird der Aspekt der Herstellung von „Good Governance“ ausreichend berücksichtigt?
Auch wenn sich die Erkenntnis durchgesetzt hat, dass die einhergehenden, grenzüberschreitenden Folgen fragiler Staatlichkeit ein internationales challenge darstellen, stellt sich die Frage, used to be gegen Ursachen und Folgen von fehlenden staatlichen Strukturen und schlecht funktionierenden, nicht legitimierten Regierungen unternommen werden kann. Hier sind vor allem die Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik gefragt. Besonders die Entwicklungspolitik kann in kollabierten Staaten Handlungsanreize schaffen, Unterstützung beim Aufbau funktionsfähiger Strukturen in schwachen Staaten leisten und bei einigermaßen konsolidierten Systemen Stabilitätserfolge sichern.

Show description

Read or Download „Good Governance“: Modebegriff oder neues Entwicklungskonzept für fragile Staaten? (German Edition) PDF

Best politics in german books

Der neue Imperialismus - unter besonderer Berücksichtigung der Europäischen Union (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, observe: 1,0, Universität zu Köln, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die mit den jüngsten Ereignissen (Kosovo-Krieg, Afghanistan-Krieg, Irak-Krieg, „Krieg gegen den Terror“) wieder einsetzenden Debatten über ein imperialistisches Handeln der united states zeigen deutlich, dass auch in der heutigen Zeit, Charakterzüge des „Zeitalter des Imperialismus“ vorhanden sind.

Kreative Governance?: Public Private Partnerships in der lokalpolitischen Steuerung (Bürgergesellschaft und Demokratie) (German Edition)

Die Erwartungen an die Problemlösungsfähigkeit von Public deepest Partnerships (PPPs) sind hoch. Meist werden sie als chancenreiche Lösungen für Kapazitätsprobleme der öffentlichen Hand betrachtet. Lilian Schwalb zeigt indes, dass PPPs voraussetzungsreich sind. Sie stellt Initiierungs- und Entwicklungsprozesse von PPP-Vorhaben auf der lokalen Ebene - als relevante Ebene sozialen und politischen Gestaltens - in den Mittelpunkt.

Japan im Spannungsverhältnis von Tradition und Moderne vor dem Hintergrund der Herausforderungen einer sich neu ordnenden Weltpolitik (German Edition)

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - quarter: Ferner Osten, observe: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (FB 6 - Politikwissenschaften), Veranstaltung: Euro-asiatische Identitäten im Kontext der , 38 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Japan ist ein Land, das von zahlreichen Facetten und einer ebenso vielseitigen Historie geprägt ist.

Ein Vertheidiger (German Edition)

Ein VertheidigerJodocus Donatus Hubertus Temme, deutscher Politiker, Jurist und Schriftsteller(1798–1881)«Ein Vertheidiger», von Jodocus Donatus Hubertus Temme. Ein dynamisches Inhaltsverzeichnis ermöglicht den direkten Zugriff auf die verschiedenen Abschnitte. Inhaltsverzeichnis- Präsentation- Ein Vertheidiger

Extra resources for „Good Governance“: Modebegriff oder neues Entwicklungskonzept für fragile Staaten? (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.74 of 5 – based on 16 votes